Deutscher Gewerkschaftsbund

Antirassismusarbeit

Rechtsradikalismus, Fremdenfeindlichkeit, Antisemitismus und Rassismus ist für uns als Gewerkschaftsjugend ein ureigenstes Thema. Wir organisieren (Bildungs-)veranstaltungen, Kampagnen und Aktionen, arbeiten in Bündnissen mit und engagieren uns wo es nur geht für eine demokratische Gesellschaft.

Braune Flaschen gehören in den Müll

DGB-Jugend Bayern

Greif ein für Solidarität

DGB-Jugend Bayern

Re­fu­gee Strug­gle und Ge­werk­schaf­ten
Durch die Verschärfung weltweiter Krisen und absehbaren Kriegen wird die Flüchtlingspolitik in Deutschland und Europa weiter an Bedeutung und dringendem Handlungsbedarf gewinnen. Anstatt Flüchtlinge als Menschen mit Menschenrechten zu begreifen und ihnen zu helfen, werden sie als Bedrohung für den westlichen Wohlstand diffamiert und die Abschottungsgesetze weiter verschärft. Wir fordern für alle Menschen eine gerechte und menschliche Migrationspolitik. Wie diese aussehen kann, und wie sich die Gewerkschaften in diesen Auseinandersetzungen einbringen können, wollen wir bei dieser Veranstaltung gemeinsam diskutieren.
weiterlesen …

Se­mi­nar: Flucht und Asyl
Wenn bei Demonstrationen von Pegida,Wügida oder Dügida 10.000te auf die Straße gehen um u.a. gegen angeblichen Asylmißbrauch zu demonstrieren und in Vorra Brandanschläge auf künftige Flüchtlings-unterkünfte verübt werden, stellt das einen Höhepunkt der Hetzte gegen Flüchtlinge und Migranten dar. Vorurteile und Ressentiments gegenüber Menschen werden geschürt, die fliehen mussten und Schutz suchen.Was können wir gegen die öffentliche Hetzte tun? Wie können wir Vorurteile entkräften und aufklären? Und wie Asylsuchende unterstützen?
weiterlesen …

Se­mi­nar: Der No­vem­ber­po­grom - An­ti­se­mi­tis­mus, Ge­schich­te, Ge­den­ken
25.10.2014_Seit 1952 gedenkt die DGB-Jugend Bayern mit Veranstaltungen in den ehemaligen Konzentrationslagern Dachau und Flossenbürg des Novemberpogroms 1938. Diese Tradition wird auch im Jahr 2014 fortgesetzt. Zur inhaltlichen Vorbereitung der diesjährigen Veranstaltungen bieten DGB-Jugend Bayern und DGB Bildungswerk Bayern ein gemeinsames Seminar an.
weiterlesen …

Le­sung: "An­griff von Rechtsau­ßen - Wie Neo­na­zis den Fuß­ball miss­brau­chen"
19.03.2014_Im Fußball sehen Neonazis ein Feld, in dem sie ihre menschen-verachtenden Ansichten verbreiten und neue Anhänger gewinnen können. Dass sie dabei in einzelnen Fällen besorgniserregende Erfolge verzeichnen, beweist das Buch des Berliner Journalisten Ronny Blaschke: „Angriff von Rechtsaußen“. Die anstehende Fußball Weltmeisterschaft 2014 ist es für uns ein Grund mehr sich mit diesem Thema in Form einer Lesung auseinanderzusetzen.
weiterlesen …

Ver­an­stal­tung: NSU Un­ter­su­chungs­aus­schuss - Sind die NSU Mor­de auch ein baye­ri­sches Pro­blem?
Fünf der zehn Morde der Zwickauer Terrorzelle, die sich selbst als "Nationalsozialistischer Untergrund" bezeichnete, fanden in Bayern statt. Nach der spektakulären Aufdeckung der lange ungelösten Mordfälle wurde schnell deutlich, dass die zuständigen staatlichen Stellen (v.a. Verfassungsschutzämter) nicht nur auf der falschen Fährte waren, sondern auch viele Ungereimtheiten in den Ämtern selbst aufgedeckt wurden. Sowohl der Bundestag als auch der bayerische Landtag haben deshalb einen Untersuchungsausschuss eingerichtet. Wir haben mit Florian Ritter einen Landtagsabgeordneten eingeladen, der nicht nur im Bayerischen Untersuchungsausschuss sitzt. Er setzt sich seit Jahren intensiv mit der rechten Szene auseinander.
weiterlesen …

Film­vor­füh­rung: Blut muss flie­ßen
Über sechs Jahre hat der Journalist Thomas Kuban undercover in der deutschen und europäischen Nazi-Szene recherchiert und über 40 Rechtsrock-Konzerte mit versteckter Kamera gefilmt. Seine Aufnahmen dokumentieren ein erschreckendes Ausmaß an Radikalität und Gewaltbereitschaft, und welche Bedeutung Musik als "Einstiegsdroge" in die rechte Szene hat. Die DGB-Jugend München zeigt den Film am Samstag, 3.11.2012 ab 20.30 Uhr im Gabriel Filmtheater.
weiterlesen …