Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 39 - 08.09.2017

Schulstart 2017: DGB Bayern fordert Rechtsanspruch auf einen Ganztagsschulplatz

Jena: Staatsregierung hindert bayerische Eltern daran, Beruf und Familie zu vereinbaren

Ganztagsplätze an bayerischen Schulen sind nach wie vor rar. Nur 16 Prozent der Schüler und Eltern in Bayern profitieren von Ganztagsangeboten, in Hamburg dagegen rund 91 Prozent1). Damit ist Bayern im Bundesvergleich Schlusslicht. „Das Ganztagsangebot in Bayern ist nicht bedarfsgerecht, auch wenn die Staatsregierung das immer wieder behauptet“, stellt der bayerische DGB-Vorsitzende Matthias Jena zu Beginn des neuen Schuljahres fest. "Die Staatsregierung hindert Mütter und Väter in Bayern daran, Beruf und Familie zu vereinbaren. Sie muss dringend nachsteuern. Die bayerischen Eltern wollen und brauchen mehr Ganztagsplätze."

Der DGB Bayern fordert den Rechtsanspruch auf einen Platz in einer Ganztagsschule bis 2020. "Echte Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist nur dann möglich, wenn Eltern ihr Kind auch am Nachmittag gut betreut und gefördert wissen", stellt Matthias Jena fest. "Von guten Ganztagsschulen profitieren nicht nur die Eltern. Gute Ganztagsschulen mit einem durchdachten pädagogischen Konzept sorgen für mehr Chancengerechtigkeit in Bayern. Sie helfen Kindern dort, wo ihre Eltern sie nicht ausreichend unterstützen können."

 

1) Quelle: Sekretariat der KMK (2016), Allgemeinbildende Schulen in Ganztagsform in den Ländern der Bundesrepublik Deutschland


Themenverwandte Beiträge

Pressemeldung
Schulstart 2016 – Bayerische Schulen müssen Schüler fit für das digitale Zeitalter machen
„Wir stehen in einem Prozess der digitalen Transformation von Wirtschaft, Arbeit und Gesellschaft. Die bayerischen Schulen haben eine Schlüsselrolle, wenn es darum geht, unsere jungen Menschen auf die neuen Herausforderungen der Digitalisierung vorzubereiten“, sagte Matthias Jena, DGB-Vorsitzender in Bayern, am 12. September anlässlich des morgigen Schulstarts in Bayern. Zur Pressemeldung

Themenverwandte Beiträge

Pressemeldung
Schulstart 2016 – Bayerische Schulen müssen Schüler fit für das digitale Zeitalter machen
„Wir stehen in einem Prozess der digitalen Transformation von Wirtschaft, Arbeit und Gesellschaft. Die bayerischen Schulen haben eine Schlüsselrolle, wenn es darum geht, unsere jungen Menschen auf die neuen Herausforderungen der Digitalisierung vorzubereiten“, sagte Matthias Jena, DGB-Vorsitzender in Bayern, am 12. September anlässlich des morgigen Schulstarts in Bayern. Zur Pressemeldung

RSS-Feed

Subscribe to RSS feed
Pressemitteilungen des DGB Bayern