Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 12 - 15.03.2016

Mehr Gewerkschaftsmitglieder in Bayern

Matthias Jena: "Rückenwind für die bayerischen DGB-Gewerkschaften"

Mehr Mitglieder in den Betrieben, mehr Frauen, mehr Jugendliche und mehr Studierende: Zum 31.12.2015 waren insgesamt 812.334 Menschen in Bayern Mitglied einer DGB-Gewerkschaft (plus 4.500 gegenüber 2014). Der Zuwachs ist zum größten Teil ein weiblicher, denn über 4.300 der zusätzlichen Mitglieder sind Frauen.

Matthias Jena, Vorsitzender des DGB Bayern, ist sehr zufrieden mit dieser Entwicklung: „Die acht DGB-Gewerkschaften in Bayern bekommen noch mehr Rückenwind, um die Interessen ihrer Mitglieder zu vertreten. Wir werden diese starke Verhandlungsbasis nutzen, um die politischen Entscheidungsträger endlich zur Umsetzung wichtiger Forderungen, wie der Regulierung von Werkverträgen und Leiharbeit, zu bewegen.“
 
Der Zuwachs an Gewerkschaftsmitgliedern ist der höchste seit drei Jahren. Jena betont: „Viele große Organisationen in Bayern beklagen einen Mitgliederschwund. Wir können uns über mehr weibliche, junge sowie gut ausgebildete Gewerkschaftsmitglieder freuen.“

Die positive Entwicklung zeigt sich vor allem bei den Mitgliedern in den Betrieben. In Bayern sind aktuell 619.158 Gewerkschaftsmitglieder Betriebstätige. Deren Anteil stieg im Jahr 2015 auf 76,2 Prozent (2014: 75,7 Prozent). „Unsere Durchsetzungskraft in den bayerischen Betrieben erhöht sich dauerhaft dank dem kontinuierlichen Zuwachs an betriebstätigen Mitgliedern“, stellt der Vorsitzende des DGB Bayern zufrieden fest.

„Es werden zunehmend mehr betriebstätige Frauen Gewerkschaftsmitglieder“, freut sich Jena besonders. Im vergangenen Jahr traten fast doppelt so viele betriebstätige Frauen wie Männer in eine DGB-Gewerkschaft ein.

Die bayerischen DGB-Gewerkschaften gewannen außerdem viele jugendliche Mitglieder unter 27 Jahren hinzu. Deren Anteil liegt bei 11,2 Prozent. „Die Jugend gestaltet die aktuelle und die zukünftige Gewerkschaftsarbeit mit“, kommentiert Jena diese Zahl. Er betont: „Die jugendlichen Mitglieder sind entscheidend für die Zukunft der Gewerkschaften.“

Auch immer mehr Studierende treten in eine bayerische DGB-Gewerkschaft ein. Insgesamt 7.694 Studierende waren im Jahr 2015 Mitglied in einer Gewerkschaft (2014: 6.985 Studierende).
 
Insgesamt haben die bayerischen Gewerkschaften mehr als dreimal so viele Mitglieder wie alle im Landtag vertretenen Parteien zusammen. „Die Einführung des Mindestlohns, die Tarifpolitik und die Interessensvertretung im Betrieb zeigt die Stärke der Gewerkschaften und macht sie attraktiv für neue Mitglieder“, so Jena. „Wir sind uns bewusst, dass wir mit unserer Stimme viele Menschen in der Öffentlichkeit vertreten. Wir setzen uns, durch die gestiegenen Mitgliederzahlen bestärkt in unserem Tun, weiterhin für die Interessen aller unserer Mitglieder ein.“

Weitere Informationen zu den Mitgliederzahlen finden Sie unter https://bayern.dgb.de/-/VLx


Nach oben
Zahl der Ge­werk­schafts­mit­glie­der in Bay­ern sta­bil
DGB Bayern/T. Günther
Die Zahl der Gewerkschaftsmitglieder ist in Bayern stabil geblieben. Zum 31. Dezember 2014 lag die Mitgliederzahl der acht DGB-Gewerkschaften 0,23 Prozent unter dem Vorjahreswert. Das ist ein leichter Rückgang um 1.887 von 809.647 auf 807.760. Leicht gestiegen sind die Zahlen der erwerbstätigen und der weiblichen Mitglieder.
Zur Pressemeldung

Mehr Ge­werk­schafts­mit­glie­der in Bay­ern
DGB Bayern/T. Günther
Zum 31.12.2013 waren 809.647 Menschen in Bayern Mitglied einer DGB-Gewerkschaft. Das sind über 3.600 Mitglieder mehr als im Vorjahr. Vor allem bei den jugendlichen Mitglieder (bis 27 Jahre) konnten DGB-Gewerkschaften deutlich zulegen (+ 2.265). Auch der Frauenanteil ist weiter gestiegen.
Zur Pressemeldung

Themenverwandte Beiträge

Bildergalerie
20. Bezirksfrauenkonferenz 2017 Bildergalerie
Bilder von der 20. Bezirksfrauenkonferenz in Bamberg 2017. zur Fotostrecke …
Datei
Rede von Matthias Jena, 70 Jahre Bayerischer Gewerkschaftsbund
Rede von Matthias Jena anlässlich der Festveranstaltung zum 70. Jahrestag der Gründung des Bayerischen Gewerkschaftsbundes (BGB) am 29. März 2017 in der Freiheizhalle München. weiterlesen …
Pressemeldung
Über 810.000 Gewerkschaftsmitglieder in Bayern
Die Zahl der Gewerkschaftsmitglieder ist nach einem starken Zuwachs im Jahr 2015 im vergangenen Jahr leicht zurückgegangen. Zum Jahresende 2016 waren 810.802 Menschen in Bayern Mitglied einer der acht DGB Gewerkschaften. Gegenüber dem Vorjahr ist dies ein leichter Rückgang um 1.532 Personen (-0,19 Prozent). Eine positive Entwicklung ist jedoch bei den jüngeren Mitgliedern unter 27 Jahren festzustellen: Ihre Zahl stieg leicht um 0,17 Prozent. Zur Pressemeldung

RSS-Feed

Subscribe to RSS feed
Pressemitteilungen des DGB Bayern