Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 21 - 26.04.2018

"Demokratie - find' ich gut!" – DGB Bayern beteiligt sich an Aktion des Bayerischen Bündnisses für Toleranz

Jena: "Sozialer Zusammenhalt und eine Arbeit, die ihre Würde und ihren Wert hat – das ist gelebte Demokratie!"

"Demokratie – find' ich gut!" – unter diesem Leitspruch startet am Donnerstag, den 26. April 2018, eine bayernweite Aktion des Bayerischen Bündnisses für Toleranz, die bis November läuft und möglichst viele Menschen zum Gespräch und zum Nachdenken über Demokratie anregen will. Als Mitglied dieses Bündnisses beteiligt sich auch der DGB Bayern an dieser Aktion und setzt somit ein starkes Zeichen für Demokratie, ihre Facetten und das öffentliche Reden darüber. In kurzen Videoclips teilen Vertreterinnen und Vertreter der Bündnispartner mit, warum Demokratie gut ist und warum sie persönlich sich dafür engagieren, darunter auch Matthias Jena, Vorsitzender des DGB Bayern, und die stellvertretende Vorsitzende, Dr. Verena Di Pasquale.

Matthias Jena betont gerade angesichts des aktuellen Auseinanderdriftens in der Gesellschaft den hohen Stellenwert von Demokratie: "Wenn die Menschen ihre Lebens- und Arbeitsbedingungen mitgestalten können, dann führt das zu mehr Zusammenhalt. Leider erleben wir in unserer Gesellschaft gerade das Gegenteil. Schwache werden gegen noch Schwächere ausgespielt. Wozu eine solche Haltung des 'Wir gegen Die' führen kann, wissen wir leidvoll aus der deutschen Geschichte." Jena zufolge dürfe man solchem Hass keinen Raum geben, stattdessen benötige man "statt rechtsradikaler Hetze mehr sozialen Zusammenhalt in unserer Gesellschaft und die Gewissheit, dass Jede und Jeder zählt. Sozialer Zusammenhalt und eine Arbeit, die ihre Würde und ihren Wert hat – das ist gelebte Demokratie", betont Jena.

Auch die stellvertretende Vorsitzende des DGB Bayern, Dr. Verena Di Pasquale, hebt die Bedeutung von Demokratie hervor: "Wir haben das Glück, dass wir – im Gegensatz zu vielen anderen Menschen auf dieser Welt – in einem demokratischen Staat leben. Und daher sind wir aufgerufen, die demokratischen Kräfte zu stärken. Rechte und rechtspopulistische Gruppierungen, die die Grundwerte unserer Demokratie mit Füßen treten, die rassistisch und menschenverachtend auftreten und eine Gefahr für unsere Demokratie darstellen, haben unsere Stimme auf keinen Fall verdient."

Weitere Informationen zur Aktion "Demokratie – find' ich gut!" sowie die Videoclips finden Sie ab Donnerstag, den 26. April, unter www.demokratie-find-ich-gut.de.

Die Aktion "Demokratie – find' ich gut" wird gefördert durch das Bundesprogramm "Demokratie leben!" des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie das Bayerische Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales.


Nach oben
25.04.2018
Psy­chi­sche Er­kran­kun­gen: Ar­beits­be­din­gun­gen müs­sen in den Fo­kus rücken
Viele Beschäftigte arbeiten heute wie im Hamsterrad: immer höherer Leistungsdruck und permanente Verfügbarkeit. Arbeitshetze, Verdichtung, Flexibilisierung und Entgrenzung. Dies sind neben der oftmals dünnen Personaldecke die Haupttreiber der traurigen Entwicklung um die erneuten Höchststände der psychischen Erkrankungen.
Zur Pressemeldung

18.04.2018
Re­gie­rungs­er­klä­rung des Baye­ri­schen Mi­nis­ter­prä­si­den­ten: Fo­kus muss auf Ar­beit­neh­mer­in­ter­es­sen lie­gen!
Anlässlich der heutigen Regierungserklärung des Bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder stellt Matthias Jena, Vorsitzender des DGB Bayern, fest: „Von 'goldenen Zeiten', wie der Bayerische Ministerpräsident in seiner Regierungserklärung fabuliert, sind wir in Bayern noch weit entfernt."
Zur Pressemeldung

27.01.2018
Re­so­lu­ti­on "Wir sind vie­le. Wir sind eins!" - für einen brei­ten Zu­sam­men­halt in der Ge­sell­schaft und im DGB
Auf der Bezirkskonferenz haben die Delegierten der acht Mitgliedsgewerkschaften einstimmig eine Resolution verabschiedet.
weiterlesen …

Themenverwandte Beiträge

Pressemeldung
Internationaler Frauentag 2018 - DGB Bayern feiert 100 Jahre Frauenwahlrecht
Anlässlich des Internationalen Frauentages am 8. März 2018 stellt die stellvertretende Vorsitzende des DGB Bayern, Dr. Verena Di Pasquale, fest: "Trotz des hundertjährigen Jubiläums des Frauenwahlrechts in Deutschland existiert Gleichstellung zwischen den Geschlechtern praktisch nur auf dem Papier." Zur Pressemeldung
Pressemeldung
Jena: "Tarifflucht ist ein gesellschaftlicher Skandal sondergleichen!"
Die Tarifbindung ist eine zentrale Größe in unserer sozialen Marktwirtschaft. Tarifgebundene Unternehmen zahlen besser, die Beschäftigten haben mehr Urlaub und bessere Möglichkeiten zur Weiterbildung. Allerdings arbeiten aktuell nur noch 53% der Beschäftigten in Bayern in einem Betrieb mit Tarifvertrag. Zur Pressemeldung
Pressemeldung
Tag der Arbeit: Politik muss Armut bekämpfen!
Matthias Jena, Vorsitzender des DGB Bayern, forderte in seiner Rede zum Tag der Arbeit in Augsburg endlich wirkungsvolle Maßnahmen im Kampf gegen die Armut in Bayern. Vor allem Hartz IV mit "2,55 Euro am Tag für Essen und 1,06 Euro im Monat für Bildung" bezeichnete Jena als "Schande in so einem reichen Land!" Zur Pressemeldung

RSS-Feed

Subscribe to RSS feed
Pressemitteilungen des DGB Bayern