Deutscher Gewerkschaftsbund

Tag der Ar­beit in Bay­ern: Eu­ro­pa. Jetzt aber rich­tig!
99 Veranstaltungen zum 1. Mai in Bayern – Matthias Jena spricht in München
1. Mai 2019: Europa. Jetzt aber richtig!
DGB
Unter dem Motto „Europa. Jetzt aber richtig!“ ruft der Deutsche Gewerkschaftsbund zum Tag der Arbeit bundesweit zu hunderten Kundgebungen auf. Allein in Bayern finden zum 1. Mai insgesamt 99 verschiedene Veranstaltungen statt.
Zur Pressemeldung

Kundgebungen des DGB Bayern zum Tag der Arbeit 2019

Zum Tag der Arbeit 2019 organisiert der DGB allein in Bayern 99 Veranstaltungen. Matthias Jena, Vorsitzender des DGB Bayern spricht in München, Dr. Verena Di Pasquale, stellvertretende Vorsitzende des DGB Bayern, wird auf der DGB-Kundgebung in Regensburg sprechen.

Eine Übersicht über alle bayerischen Kundgebungen finden Sie hier:

Hauptkundgebungen 1. Mai 2019 (PDF, 80 kB)

Eine Übersicht über die Hauptkundgebungen des DGB Bayern in diesem Jahr.


Alle Veranstaltungen 1. Mai 2019 (PDF, 66 kB)

Übersicht über alle Kundgebungen des DGB Bayern zum Tag der Arbeit 2019. Sortiert nach Regionen.


Mehr Informationen zu den Veranstaltungen zum Tag der Arbeit 2019 gibt es bei den DGB-Regionen.


Nach oben

Reden

Aufruf 1. Mai 2019

Auf­ruf des Deut­schen Ge­werk­schafts­bun­des zum Tag der Ar­beit
1. Mai 2019: Europa. Jetzt aber richtig!
DGB
Am 1. Mai zeigen wir klare Kante gegen Rechts und alle, die unser Land und Europa spalten wollen. Wir sagen Nein zu Intoleranz, Nationalismus, Rassismus und Rechtspopulismus.Deswegen gehen wir am 1. Mai gemeinsam auf die Straße: Wir machen den Tag der Arbeit zum Tag der europäischen Solidarität.
weiterlesen …

Video zum 1. Mai 2019


Unser Herz schlägt für ein soziales Europa!

Zur Geschichte des 1. Mai

Ge­schich­te des 1. Mai: Vom Kampf­tag zum Fei­er­tag
Friedrich-Ebert-Stiftung
Im Jahre 1890 begingen erstmals Millionen arbeitender Menschen in Europa und in den USA gleichzeitig den »Weltfeiertag der Arbeit«. Um sozialen Ausgleich und Deeskalation des Klassenkonflikts bemüht wurde der 1. Mai 1900 als bezahlter - zunächst halber - Feiertag einführt.
weiterlesen …