Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 01/2021 - 04.01.2021

Arbeitsmarkt: 2021 bleibt herausforderungsvoll

Jena: „Es ist weiterhin die Zeit kraftvollen staatlichen Handelns.“

Anlässlich der heute veröffentlichten Arbeitsmarktzahlen kommentiert Matthias Jena, Vorsitzender des DGB Bayern: „Der bayerische Arbeitsmarkt zeigt sich vom Lockdown-Jahr 2020 beeindruckt. Nach wie vor ist das Vor-Corona-Niveau in weiter Ferne. Auch 2021 bleibt – trotz des Lichtblickes Impfstoff – herausforderungsvoll. Es ist weiterhin die Zeit kraftvollen staatlichen Handelns.“

Der DGB Bayern sieht weitere staatliche Impulse zur Belebung der Wirtschaft, Investitionen in Arbeit sowie in eine gelingende sozial-ökologische Transformation als unabdingbar an, um auch in Zukunft einen starken bayerischen Arbeitsmarkt zu sichern.

„Auch aus Bayern heraus brauchen wir im neuen Jahr wirtschaftliche Impulse. Vieles ist auf dem Weg, Weiteres muss folgen. Auch von den Arbeitgebern erwarten wir Weitsicht und soziale Verantwortung. Entlassungen müssen verhindert, Weiterbildung muss forciert werden. Fest steht: 2021 kann kein Jahr der Lohnzurückhaltung sein. Wir brauchen stattdessen kräftige Impulse zur Stärkung der Binnenkonjunktur“, so Jena abschließend.  


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Pressemeldung
Schluss mit Lohnarmut - DGB Bayern fordert Anhebung des Mindestlohns auf 12 Euro
Der DGB Bayern fordert eine zügige Anhebung der gesetzlichen Lohnuntergrenze von jetzt 9,35 Euro auf zwölf Euro pro Arbeitsstunde. Viele Beschäftigte im Freistaat würden davon profitieren, wie eine neue Auswertung des DGB zeigt. Zur Pressemeldung
Pressemeldung
Verordnung für mehr Homeoffice: DGB Bayern fordert zügige Umsetzung
Der DGB Bayern begrüßt die von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil erlassene Verordnung für mehr Homeoffice. Der bayerische DGB-Vorsitzende Matthias Jena sieht die Arbeitgeber nun in der Pflicht, diese Verordnung schnellstmöglich umzusetzen. Zur Pressemeldung
Pressemeldung
„Homeoffice-Gipfel“ mit Staatsregierung, vbw und DGB Bayern: Appell für mehr mobile Arbeit
Jena: „Als Gewerkschaftsbund rufen wir zusammen mit den Arbeitgebern dazu auf, die bestehenden Anstrengungen zur Vermeidung von Infektionen nochmals zu intensivieren." Zur Pressemeldung

RSS-Feed

Subscribe to RSS feed
Pressemitteilungen des DGB Bayern