Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 16 - 09.04.2019

Zahl der Gewerkschaftsmitglieder in Bayern weiterhin auf hohem Niveau

Jena: „Wovon viele andere Organisationen nur träumen, wird bei uns Realität!“

Zum 31.12.2018 waren 809.005 Menschen in Bayern Mitglied einer DGB-Gewerkschaft. Das sind 544 Mitglieder mehr als noch im Jahr 2017 (+0,07 Prozent). Vor allem die Zahl der jungen Mitglieder unter 27 Jahren hat sich deutlich erhöht (+6,66 Prozent). Noch stärker fiel der Zuwachs bei den Studierenden aus (+7,13 Prozent), während die Zahl der Auszubildenden leicht gesunken ist (-0,13 Prozent). Ein klares Plus ist erneut bei den betriebstätigen Mitgliedern zu verzeichnen (+0,89 Prozent) und auch der Frauenanteil hat sich über alle Gruppen hinweg weiter vergrößert (+0,36 Prozent).

Der Vorsitzende des DGB Bayern, Matthias Jena, zeigt sich angesichts dieser Zahlen erfreut: „Der DGB Bayern legt an Mitgliedern zu und wird dabei auch noch jünger und weiblicher. Wovon viele andere Organisationen nur träumen, wird bei uns Realität. Mit knapp 810.000 Mitgliedern verfügen die bayerischen Gewerkschaften über eine starke Basis, um weiterhin als starke Stimme für die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer aufzutreten und sich für deren Belange einzusetzen.“

Jena begrüßt vor allem die positive Entwicklung bei den jüngeren Mitgliedern: „Die Zahlen zeigen eindeutig: Gewerkschaften sind kein Auslaufmodell – im Gegenteil! Gewerkschaftliche Werte wie Gleichheit, Gerechtigkeit, Solidarität und Toleranz sind über alle Generationen hinweg salonfähig. Gerade die Jugend von heute ist politisch interessiert und geht für ihre Interessen auf die Straße. Das sind ideale Voraussetzungen für die Mitgliedschaft in einer DGB-Gewerkschaft. Dank unserer engagierten Nachwuchskräfte muss uns vor der Zukunft nicht bange werden“, so Jena abschließend.

Weitere Informationen zu den Mitgliederzahlen des DGB Bayern finden Sie unter: https://bayern.dgb.de/ueber-uns/mitgliederzahlen

 

Hintergrund

Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) ist der Dachverband von acht Gewerkschaften: IG Metall, ver.di, IG BCE, EVG, IG BAU, NGG, GdP und GEW. Bundesweit vertritt der DGB rund sechs Millionen Gewerkschaftsmitglieder. Er ist die Stimme der Mitgliedsgewerkschaften gegenüber den politischen Entscheidungsträgern, Parteien und Verbänden in Bund, Ländern und Gemeinden. Seit seiner Gründung 1949 ist er dem Prinzip der Einheitsgewerkschaft verpflichtet. Er ist – wie seine Mitgliedsgewerkschaften – parteipolitisch unabhängig, aber nicht politisch neutral. Er bezieht Position im Interesse der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer.


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Bildergalerie
12. Ehrenamtlichen-Konferenz 2018 in Nürnberg
Am 20. Oktober 2018 fand zum zwölften Mal die Konferenz der Ehrenamtlichen der Kreis- und Stadtverbände in Nürnberg statt. 160 Teilnehmerinnen und Teilnehmer befassten sich gemeinsam mit den Themen Landtagswahl 2018, Zukunft der Rente und den inhaltlichen Leitlinien für die nächsten Jahre. Hier sehen Sie einige Eindrücke von der Konferenz. zur Fotostrecke …
Pressemeldung
Matthias Jena erhält Bayerische Verfassungsmedaille in Silber
Jena: „Die Verleihung der Bayerischen Verfassungsmedaille in Silber ist eine hohe Auszeichnung, über die ich mich sehr freue. Sie gilt allerdings weniger mir persönlich als vielmehr dem gesamten DGB und seinen Gewerkschaften." Zur Pressemeldung
Artikel
"Reden wir über..." - DGB Bayern startet Zukunftsdialog
Nicht nur in Bayern, sondern bundesweit werden Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter in den nächsten vier Jahren auf hunderten Veranstaltungen Ideen und Impulse der Menschen vor Ort sammeln und gemeinsam mit Bürgerinnen und Bürgern die Themen diskutieren, die vor Ort bewegen. weiterlesen …

RSS-Feed

Subscribe to RSS feed
Pressemitteilungen des DGB Bayern