Deutscher Gewerkschaftsbund

Un-Gleichstellung in Bayern

19.03.2016

Die "Schwarze Petra"

Un-Gleichstellungspreis der DGB-Frauen

Seit 2016 verleihen die DGB-Frauen einmal im Jahr den Un-Gleichstellungspreis „Schwarze Petra“, eine Schornsteinfegerin in Form einer Spielkarte. Sie ist eine „Auszeichnung“ für gravierende Verstöße gegen die Gleichstellung von Frauen und Männern.

Die „Schwarze Petra“ fordert dazu auf, den Ruß aus dem eigenen Kamin zu kehren, sodass wieder frische Luft ins Haus hineinkommen kann. Sie ist ein Ansporn, sich für eine in die Zukunft gerichtete Gleichstellungspolitik einzusetzen





Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Pressemeldung
Equal Pay Day 2018 – DGB Bayern fordert gleichen Lohn für gleiche Arbeit
Nach aktuellen Zahlen des Statistischen Bundesamts verdienen Frauen im Freistaat noch immer durchschnittlich 24 Prozent weniger als Männer. "Seit Jahren sind hier keine Fortschritte erkennbar", kritisiert die stellvertretende Vorsitzende des DGB Bayern, Dr. Verena Di Pasquale, anlässlich des Equal Pay Day am 18. März. Zur Pressemeldung
Pressemeldung
DGB Bayern unterstreicht Forderung nach Novellierung des Bayerischen Gleichstellungsgesetzes (BayGlG)
Rund vier Wochen vor der Landtagswahl unterstreicht der DGB Bayern seine Forderung, das Bayerische Gleichstellungsgesetz (BayGlG) zu novellieren und so die Gleichstellung von Frauen und Männern voranzubringen. Zur Pressemeldung
Artikel
Geschlechter- und Rollenklischees auf dem Prüfstand
Der DGB Bezirksfrauenausschuss und die DGB Jugend Bayern haben zu einer gemeinsamen Veranstaltung nach Nürnberg geladen. Thema der Veranstaltung war "Geschlechter- und Rollenklischees auf dem Prüfstand". weiterlesen …

RSS-Feed

Subscribe to RSS feed
Pressemitteilungen des DGB Bayern