Deutscher Gewerkschaftsbund

Gedenken an die Opfer des Oktoberfestattentats

iCal Download

Am Haupteingang des Münchner Oktoberfestes detoniert am 26. September 1980 in einem Mülleimer eine platzierte Bombe. Es ist, bis heute, der schlimmste Terror-Anschlag der bundesdeutschen Geschichte.

In diesem Jahr gedenken wir zum 40. Mal der Opfer des Attentats.

In diesem Jahr ist zum Gedenken ein Kurz-Dokumentarfilm entstanden, eine Kooperation der DGB Jugend München mit der MEDIASCHOOL BAYERN und dem Kreisjugendring München-Stadt.

Hier geht es zum Film.

 

Mehr Infos zum Attentat und zum Filmprojekt findest du auf der DGB Jugend Webseite hier

 

Ein Überblick aller Veranstaltungen rund um die Gedenkfeier sind hier im Flyer zu lesen:


Nach oben