Deutscher Gewerkschaftsbund

23.09.2009
Streitzeit Nr. 11/2009

Die Jugend braucht Perspektiven

Streitzeit Nr. 11/2009 (PDF, )

Die Jugendarbeitslosigkeit in Bayern ist von August 2008 bis August 2009 um 20% gestiegen. Dramatisch ist der Anstieg der jugendlichen Bezieher von Arbeitslosengeld: Er beträgt satte 59%. Jeder vierte neue Arbeitslose in Bayern ist jünger als 25 Jahre – aber nur jeder fünfte, der aus der Arbeitslosigkeit herauskommt. Damit steigt die Jugendarbeitslosigkeit kontinuierlich. Die Wirtschaftskrise trifft die junge Generation besonders hart. Die Quote der Jugendarbeitlosen hat sich seit Ende 2008 verdoppelt.


Nach oben
DGB Bayern

Direkt zu Ihrer Gewerkschaft