Deutscher Gewerkschaftsbund

26.06.2012

Veranstaltungstipp: DGB-Fachtagung Ökonomie

Krise - Währungsunion - Stabilitätspakt - Fiskalpakt

Der DGB Bayern und das DGB-Bildungswerk Bayern laden auch heuer wieder interessierte haupt- und ehrenamtliche Kolleginnen und Kollegen aus den bayerischen Gewerkschaften und dem DGB zur Fachtagung Ökonomie ein. Sie steht diesmal unter der Überschrift "Krise - Währungsunion - Stabilitätspakt - Fiskalpakt".

7. Juli 2012, 9.30-16.15 Uhr
im Gewerkschaftshaus München (Großer Saal)
Schwanthalerstr. 64, 80336 München
Die Teilnahme ist kostenlos.
Teilnahme nur nach Anmeldung möglich (bis 2. Juli)

Am Beginn der Tagung steht der Versuch, die unter dieser Überschrift angesprochenen Entwicklungen analytisch zu fassen, und zwar aus unterschiedlichen theoretischen Blickwinkeln, nämlich keynesianisch und marxistisch. In einem zweiten Schritt werden dann Einschätzungen und Vorschläge aus Parteien und Gewerkschaften kritisch unter die Lupe genommen, bevor auf dem Abschlusspodium die weiteren Perspektiven der ökonomischen Entwicklung und die praktischen Konsequenzen erörtert werden.

Referentinnen/Referenten

Christiane Berger
Diplom-Volkswirtin, Stellvertretende Vorsitzende des DGB Bayern, Aufsichtsratsvorsitzende des DGB-Bildungswerks Bayern e. V.

Prof. Dr. Michael Heinrich
Mathematiker und Politologe, Geschäftsführer der Zeitschrift PROKLA, Vertretungsprofessor für Allgemeine Volkswirtschaftslehre an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin

Prof. Dr. Hansjörg Herr
Professor für Volkswirtschaftslehre an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin

Michael Wendl
Sozialwissenschaftier, Ex-Landesleitung ver.di Bayern, Mitherausgeber der Zeitschrift "Sozialismus"

Zum Flyer (Ablauf und Anmeldung)


Nach oben