Deutscher Gewerkschaftsbund

03.07.2018

"Keine Alternative für Beschäftigte"

Broschüre des DGB Bayern zu den Positionen der AfD

Gewerkschaften und ihre engagierten Mitglieder sind zu einem beliebten Angriffsziel rechtspopulistischer Organisationen und Parteien geworden. Allen voran ist hier die AfD zu nennen - eine gewerkschaftsfeindliche Partei, die sich zur Vertreterin des "kleinen Mannes" aufschwingt, obwohl sie höchst unsoziale Positionen vertritt. Gewerkschaften werden als "offizielle Verbrecherorganisation" diffamiert, der gesetzliche Mindestlohn als "Jobkiller-Gesetz" abgetan. Sozial ist anders!

Auf Grundlage einer Broschüre, die das DGB-Bildungswerk Thüringen e.V., der IG Metall Bezirk Mitte und ver.di Thüringen im Frühjahr 2018 erarbeitet und veröffentlicht hat, präsentiert der DGB Bayern die Broschüre "Keine Alternative für Beschäftigte", um für gewerkschaftlich Aktive Aufklärungsarbeit zu leisten. Es soll aufgezeigt werden, warum die Positionen der AfD nicht mit gewerkschaftlichen Positionen vereinbar sind und welche fatalen Folgen eine Umsetzung der Forderungen von Rechts für unsere Gesellschaft hätte.

Wir hoffen, damit jene Kolleginnen und Kollegen argumentativ zu unterstützen, die gemeinsam mit uns der versuchten gesellschaftlichen und betrieblichen Spaltung durch die AfD etwas entgegensetzen möchten.

 

Hier kann die vollständige Broschüre herunter geladen werden:

Direkt zu Ihrer Gewerkschaft