Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 45 - 20.10.2017

Antifaschistischer Kongress: DGB Bayern sucht konstruktiven Dialog

Zu der Diskussion um den für 3. bis 5. November in München geplanten antifaschistischen Kongress erklärt der DGB Bayern:

Der Deutsche Gewerkschaftsbund wendet sich klar gegen jede Form von Rassismus, Nationalismus und Faschismus, aber auch gegen jede Form von Gewalt, egal aus welcher politischen Richtung. Der DGB ist nicht gegen antifaschistische Veranstaltungen. Nach zahlreichen Rückmeldungen und auf Wunsch der DGB Jugend Bayern bietet der DGB Bayern den Veranstaltern des Kongresses an, gemeinsam in einem Gespräch eine konstruktive Lösung für die Veranstaltung und die Räumlichkeiten zu suchen.


Nach oben

RSS-Feed

Subscribe to RSS feed
Pressemitteilungen des DGB Bayern